CHARLOTTE TRAUM

Copyright 2018

Meine Malerei bewegt sich in einem Raum von Un-Gegenständlichkeit und Abstraktion. Mich interessiert nicht das Nachbilden der Natur, sondern das, was die Natur in mir auslöst.Visuelle Erinnerung und sinnliche Wahrnehmung steuern den Entwicklungsprozess des Bildes.Bildgefüge entstehen, werden verändert und lösen sich somit immer mehr von meinem ursprünglichen Malimpuls. Daraus entwickeln sich Themen-reihen, die formal und inhaltlich verwandt sind. Das jeweilige Bild verselbstständigt sich.

 
https://charlotte-traum.de:443/files/gimgs/th-37_109.jpg